Stadtpatrone Kosmas und Damian

Nach der Legende waren die aus Kleinasien stammenden Brüder Kosmas und Damian Ärzte, die zur Zeit der Verfolgung durch Kaiser Diokletian (* ca. 240 in Dalmatien, † 3. Dezember 313 in Salona) den Märtyrertod erlitten. Ihre Verehrung lässt sich ab dem 5. Jahrhundert nachweisen. Bischof Altfrid von Hildesheim brachte Mitte des 9. Jahrhunderts Reliquien der beiden Heiligen nach Essen und Hildesheim. Bei der Gründung des Stiftes Essen wurden Kosmas und Damian neben der allerheiligsten Dreifaltigkeit und der Gottesmutter zu Patronen des Stiftes und der Stiftskirche erhoben. Noch heute sind die beiden Heiligen, deren Gedenktag am 26. September begangen wird, die Patrone der Kathedralkirche zu Essen und die Stadtpatrone von Essen.